05321/345024

Schriftgröße:    normal   |    groß   |    größer
 

Hofkalender

Nächste Veranstaltungen:

04.08.2017 bis 16.09.2017
 
17.08.2017 - 15:00 Uhr
 
22.08.2017 - 15:00 Uhr
 
 

Bilderausstellung

"Traumbilder" von Heidrun Lenz-Exner 

03.08.2017-bis 17.09.2017

 

Die HofArt Gruppe präsentiert

vom 03.08.17 - Eröffnung 16.00 Uhr

bis 17.09.17,

Werke von 

Heidrun Lenz-Exner:

Jahrgang 1965, wohnhaft in Goslar

Ich bin als Malerin und Kunsthandwerkerin tätig, sowie in der kreativen pädagogischen Arbeit. Schwerpunkt meiner künstlerischen Arbeit ist die Seidenmalerei und Ölmalerei, sowie die Fotografie. Ich gebe Kreativkurse für Kinder und Erwachsene, sowie auch für Menschen mit Beeinträchtigungen.

 

Künstlerischer Bildungs- und Wirkungsweg:

1988-heute: Leitung von kreativen Workshops haupt- und ehrenamtlich

Ab 2002: Erste eigene Vernissagen und Ausstellungen auf Märkten, anfänglich beim Kunsthof Vienenburg e.V.

Ab 2010: Mitglied der KIG (Künstlerinitiative Goslar)

Gemeinschaftsausstellungen und eigene Vernissagen waren z.B.: Im Wohnstift Wachtelpforte, im Kurhaus Altenau, im Kloster Drübeck, in der Volksbank Vienenburg, in der Neuwerkkirche Goslar, im Rathaus Vienenburg, beim Bridge Club Goslar und im Papillon Goslar.

 

Lenz-exner

 

 

 

     

 

HofArt und HofKultur: Nicht nur Kaufen und Konsum…

 

... nicht nur Kaffee und Kuchen: die Goslarschen Höfe bieten viel mehr: HofKunst und HofKultur werden unter der Überschrift „HofArt“ angeboten.

Regelmäßige Ausstellungen im Café und Kaufhaus bereichern das tägliche Leben, Konzerte und Lesungen unterhalten, Bühnenzeit und Reden unter freiem Himmel setzen besondere Akzente.

Kooperiert wird mit regionalen Künstlern und solchen der Stiftung Neuerkerode, lokale Fotografen stellen aus.
Im Sommer startet die kleine Reihe "Ein Herz für Goslar". Unter freiem Himmel wird u.a. die ehemalige Landtagsabgeordnete und Ratsmitglied Dorothee Prüssner über ihre Heimatstadt sprechen.

 

 

Gitarrenunterricht für Flüchtlingskinder und mehr.

 

Elisabeth Keil unterrichtet schon seit mehreren Monaten in zwei Gruppen und im Einzelunterricht in der Villa der Goslarschen Höfe kostenlos Kinder von Flüchtlngen an der Gitarre. Der Versuch, einen internationalen Chor auf den Höfen zu Gründen war zunächst nicht erfolgreich.
Jutta Menkhaus-Vollmer wird stattdessen mit Offenen Gesangsprojekten die Idee des multikulturellen Singens ab dem Sommer  2017 fortsetzen. 

 

Zeiten Gitarrenunterricht:  Wieder ab ca. 15.August 2017 ! Achten Sie bitte auf aktuellen Hinweise auf der Homepage

 

Elisabeth Keil, Musikerin, und Freiwillige auf den Goslarschen Höfen im Rundfunk:

 

 

"Ausstellungen..."

Größerer Bildschirm: Klicken Sie hier.

 

"Hofkultur..."

Größerer Bildschirm: Klicken Sie hier.

 

"Musik..."

Größerer Bildschirm: Klicken Sie hier.