05321/345024

 

Hofkalender

Nächste Veranstaltungen:

19.01.2017 bis 18.04.2017
 
30.03.2017 - 15:00 Uhr
 
01.04.2017
 

Herzlich Willkommen!

 

Bauarbeiten auf der Okerstraße

 

Sie erreichen uns wie gewohnt über Fahrweg bzw.. Fußweg stadtauswärts sowie über die Martin-Lutherstr. (Haus Abendfrieden). Parkplätze auf den Höfen sind vorhanden.

Während der Bauarbeiten erhalten Sie bei jedem Einkauf ab 32 €  einen Gutschein im Wert von 5 € für ein Frühstück in unserem Hofcafe!

 

Staatsekretär-Besuch

 

Der Staatssekretär im niedersächsischen Sozialministerum Jörg Röhmann hat sich am Dienstag, 21.03.2017, über die Arbeit der Goslarschen Höfe informiert. Gemeinsam mit seiner Abteilungsleiterin "Städtebau und Wohnen" Stefanie Nöthel informierte er sich darüber, auf welche Weise das Land die Goslarschen Höfe fördern kann.
Begleitet wurde Röhmann vom Landtagsabgeordneten Dr. Saipa und Mitarbeitenden aus dessen Büro. Für die Stadt nahmen 1. Stadtrat Burkhard Siebert und Amtsleiter Helmut Borrmann teil.

 

Staatssekretär Röhmann (3.v.l.), Abteilungsleiterin Nöthel, (4.v.l.), Dr. Saipa Mdl, (2.v.l.)

 

Niemand und nichts ist unbrauchbar

 

Frisch gerösteter Kaffee, preiswerte Backwaren, regionales Gemüse, CDs für 1 €, Sessel für 20 €, preiswerte Haushaltswaren, Tische und Stühle, kostenlose Kleinreparaturen, ungewöhnliche Kunstausstellungen, Lesungen und Musik regionaler Künstler, leckeres Frühstück und preiswerte Mittagsmahlzeiten – dies und noch viel mehr finden Sie auf den Goslarschen Höfen mit dem größten regionalen Secondhand-Kaufhaus.

Jeden Tag neue Schnäppchen, fast jede Woche eine andere Veranstaltung – in schönem Ambiente mit Parkplätzen vor der Tür.

 

Die Goslarschen Höfe bieten Arbeitsplätze, überwiegend für Menschen mit seelischen Verwundungen oder anderen Handicaps: sie gestalten mit Freundlichkeit und Kompetenz ein besonderes soziales Experiment. Preiswerte Waren finanzieren Arbeitsplätze, setzen ein Zeichen gegen unsere Wegwerfkultur, fördern den Gemeinsinn.

Die Goslarschen Höfe sind ein großes inklusives soziales Projekt – arm oder reich, gehandicapt oder flexibel, Schnäppchenjäger und Bedürftige: Niemand ist ausgeschlossen. So geht Nachhaltigkeit.

 

Jeden Dienstag und Donnerstag (wieder ab dem 10.1.17) stehen Ihnen die Freiwilligen der Handwerklichen HofHilfe von 15.00 bis 17.00 zur Verfügung. Sie helfen kostenlos. Bitte kommen Sie mit Ihrem Gerät persönlich vorbei.

 

Wir freuen uns über Ihre Sachspenden (gebrauchte und gut erhaltene Möbel, Kleidung, Hausrat u.ä.). Bitte geben Sie diese während der Öffnungszeiten an. Größere Gegenstände holen wir auch ab. Rufen Sie uns an: 05321 / 34 50 24 oder schicken Sie eine Mail: .

 

Wir suchen Freiwillige und Ehrenamtliche für sehr unterschiedliche Aufgabenfelder. Sie können sich unterschiedlich engagieren: im Kaufhaus, bei der Dekoration, im Back-Team, in der Öffentlichkeitsarbeit, im Verkauf, beim Sortieren und Bewerten, bei Verkaufsaktionen (vom Bratwurststand bis hin zur Gesprächsleitung). Wenden Sie sich an Andreas Pleyer: 05321 / 34 50 161oder

Schauen Sie hier auch auf die Seiten der Teilprojekte. Dort finden Sie unter „Ihr Engagement“ weitere Hinweise.